ACT!2000 Kalender filtern bremst ACT aus

Themen die sich mit möglichen Leistungssteigerungen von ACT! beschäftigen

Moderatoren: Schlesselmann, Ingrid Weigoldt, Robert Schellmann

Antworten
Shifu
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 8. März 2012, 10:35

ACT!2000 Kalender filtern bremst ACT aus

Beitrag von Shifu »

Hallo liebe Kollegen,

ich bin angehender Systemadministrator in einer kleinen Firma.
Leider benutzen wir hier noch ACT! 2000 Build 5.0.2.353 und ausgerechnet auf dem Laptop des Chefs wird das System ausgebremst. Ich habe herausgefunden das ACT sehr langsam wird sobald man bei "Tageskalender,Wochenkalender oder Monatskalender " den Filter hinzuschaltet. Standardmäßig Filtert ACT keinen Mitarbeiter, somit kann man alle Einträge im Kalender sehen. sobald ich ihn einschlate wird ACT gähnend langsam.

Gleiche Konstellation auf anderem Rechner funktioniert einwandfrei.
Woran könnte es liegen das ACT auf einmal so langsam wird?

Ich bedanke mich schon einmal für eure Hilfe.

MfG
Matze

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo Matze,

wenn Sie auf einem anderen Client die Termine des Chef's ausfiltern lassen wollen, ist dann die Performance besser?

Ja

Wenn ja, sollen Sie sich allein um den Lapop des Chef's kümmern und herausfinden, was sich dort "auf einmal" geändert hat.

Die üblichen Verdächtigen wären dann wohl: Betriebssystem, Netzwerkanbindung, Virenscanner, verfügbares RAM, ACT-Einstellungen, defekte ACT!2000-Installation auf dem Laptop....

Nein

Haben Sie schon mal auf einem anderen Client nach den Terminen des Chef's gefiltert? Ist die Performance dann besser?

Nein

Dann könnte es an der Datenbank liegen und Sie sollten eine Datenbankpflege versuchen. Allerdings sollten Sie dazu in Ihrem Netz noch einen PC mit Win2000 als Betriebssystem haben!

Keine Datenbankpflege möglich?
Mindestens nach ACT!6 updaten und es noch einmal versuchen. Und im Zweifelsfall externe Hilfe in Anspruch nehmen von einem ACT-Berater, der wenigstens noch ACT!6 unterstützt.
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Shifu
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 8. März 2012, 10:35

Beitrag von Shifu »

Hey Ingrid,

ja das Problem tritt nur bei diesem Rechner auf. Alle Clients haben die selben Einstellungen.

ich habe jedoch noch einen Fehler bemerkt. Wenn man auf den Filter klickt steht bei allen Clients "Outlook Tätigkeiten anzeigen" AUßER bei diesem einen besagten Laptop.
Bild

Könnte das auf einen Fehlerhafte Installation hinweisen?

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo Matze,

die von Ihnen genannten Filtereinstellungen sind PC- und benutzer-bezogen wahlweise einstellbar und nicht Bestandteil der Datenbank sondern werden in der Registry eines jeden PC's gespeichert.

Probieren Sie doch mal aus, ob das Entfernen des Hakens bei "erledigte Tätigkeiten" bzw. das Hinzufügen der Anzeige von "Outlook-Tätigkeiten" eine Änderung des Laufzeitverhaltens bringen würde.

Wie ist denn Ihr Test "Kalender ausfiltern für Chef auf einem anderen Client" ausgegangen?
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Shifu
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 8. März 2012, 10:35

Beitrag von Shifu »

Das Feld "Outlook-Tätigkeiten" gibt es bei meinem Chef auf dem Rechner nicht.Bei allen anderen Clients schon...

Wenn ich auf einem anderen Client nach einem bestimmten Namen Filtern lasse funktioniert alles einwandfrei. Das ist ja das mysteriöse das die ACT-Einstellungen auf jedem Client gleich sind nur bei einem wird ACT durch den Filter total ausgebremst.

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo Matze,

daß bei Kalender-Filter die Option "Outlook-Tätigkeiten" auf dem Laptop Ihres Chefs gar nicht angezeigt wird deutet darauf hin, daß hier entweder kein Outlook installiert wurde bzw. die Version von Outlook nicht zu ACT!2000 paßt.
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Antworten