ACT Outlook Integration stürzt ab

Synchro­nisation mit externen Rechnern über TCP/IP, VPN, Firewall, Synchroni­sations­dienst

Moderatoren: Schlesselmann, Ingrid Weigoldt, Thomas Benn, Amrou, mtimmermann

Antworten
metrocab
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 09:02

ACT Outlook Integration stürzt ab

Beitrag von metrocab »

Hallo liebes Forum,

habe Probleme mit ACT 19 (Version 19.1.63.0, Update 3)/Outlook 2016 (Professional Plus Version 1703 Build 7967.2161 Klich-und-los) unter Windows 10 Pro 64Bit:

Hatte eine unidirektional Synch zwischen ACT und Outlook eingerichtet, die nun plötzlich nicht mehr funktioniert. Die ACT Integration wird nicht mehr automatisch mit Windows gestartet und wenn man in ACT die Synch anstößt, dann stürzt der ACT Integrationsdienst mit dem Hinweis "ACT Integrationsdienst funktioniert nicht mehr" ab.

Das Protokoll zeigt die folgenden Einträge:
22.05.2017 14:35:07 Act.Shared.Sync: 22.05.2017 14:35:07 ACT! install path : C:\Program Files (x86)\ACT\Act for Windows\
22.05.2017 14:35:07 Act.Shared.Sync: 22.05.2017 14:35:07 ACT! install path : C:\Program Files (x86)\ACT\Act for Windows\
22.05.2017 14:35:07 Act.Shared.Sync: 22.05.2017 14:35:07 ACT! install path : C:\Program Files (x86)\ACT\Act for Windows\
22.05.2017 14:35:08 ===Enter In Act.Google.Sync.Common.GoogleLoginService.RefreshAccessToken Method===
22.05.2017 14:35:08 ===Enter In Act.Google.Sync.Common.GoogleLoginService.RefreshTokenReceived Method===
22.05.2017 14:35:08 ===Enter In Act.Google.Sync.Common.GoogleLoginService.RefreshTokenReceived Method===
22.05.2017 14:35:08 ===Exit from Act.Google.Sync.Common.GoogleLoginService.RefreshAccessToken Method===

Mehrfaches deinstallieren von ACT (auch mit dem ACT Uninstaller) und Outlook und reinstallieren hat leider keinen Erfolg gebracht (auch nicht wenn man Outlook installiert bevor man ACT installiert).

Wäre für hilfreiche Tipps sehr dankbar.

MfG
Andreas Vogel

Schlesselmann
Beiträge: 297
Registriert: Mittwoch 13. April 2005, 13:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlesselmann »

Hallo Herr Vogel,
leider gibt es wohl ein unterliegendes Problem, das durch ein Update für die erwähnte Office-Version von Anfang Mai ausgelöst wird.
Wir kennen ein paar ähnliche Fälle und sind bei der Recherche auf einen Hinweis des Herstellers zu diesem Thema gestoßen. ACT! ist also nicht die Ursache, sondern das Opfer.
Der Hersteller empfiehlt, die Update-Funktion von Office zu nutzen, da man der Meinung ist, dass Microsoft das Problem kennt und demnächst einen Fix dazu verteilen wird.
MfG,
Andreas Schlesselmann

Melville-Schellmann GbR
04102-80365-0

metrocab
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 09:02

Beitrag von metrocab »

Hallo Herr Schesselmann,

haben sie herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Wissen Sie denn welches Update und kann man dieses ggf. einfach wieder deinstallieren?

Herzliche Grüße
Andreas Vogel

Schlesselmann
Beiträge: 297
Registriert: Mittwoch 13. April 2005, 13:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlesselmann »

Leider für beide Teilfragen ein Nein :(
MfG,
Andreas Schlesselmann

Melville-Schellmann GbR
04102-80365-0

metrocab
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 09:02

Beitrag von metrocab »

Hallo,

Schade :( ...habe mittlerweile auch das Office Update genutzt und nun die Version 1704 Build 8067.2115 Klick-und Los...leider keine Besserung :(

Herzliche Grüße

Schlesselmann
Beiträge: 297
Registriert: Mittwoch 13. April 2005, 13:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlesselmann »

Leider ist das Problem nicht durch ein Update, sondern im Moment nur durch ein "Rollback" auf eine Office-Version vom April lösbar.
Wegen der möglichen Implikationen melden Sie sich bitte bei unserem Support.
MfG,
Andreas Schlesselmann

Melville-Schellmann GbR
04102-80365-0

Antworten